GLAS:plus│Exkursion im Hellental

 

Waldglas im „Alten Tal der Glasmacher“

  • Anmeldung bei Dr. Klaus A.E. Weber unter Tel.: 05564/1559 oder per E-Mail weber-hellental⦋at⦌t-online.de

  • 14:00 – 17:30 Uhr

  • Treffpunkt: Glas-Stele am Wander-Parkplatz beim LandHotel Lönskrug in 37627 Hellental

 

Hellental - Solling-Vogler-Region

 

2024

  • Samstag, 18. Mai

  • Samstag, 12. Oktober

 

GLAS:plus│Exkursion im „Alten Tal der Glasmacher“

© [hmh, Foto: Klaus A.E. Weber

 

Auf der Frühjahrs- und herbstlichen Suche nach verbliebenen Spuren alter Glasmacherfamilien begeben sich die Teilnehmer*innen bei der erlebnisreichen GLAS:plus-Exkursion durch das einst rund 550 Jahre temporär währende Waldgewerbe im Umfeld des Hellentals.

Die kulturhistorische „Hüttenwanderung" führt von der ehemaligen ortsfesten "Gundelachsen Hütten im Sölling" der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts durch die einzigartige Kulturlandschaft des lang gestreckten Sollingtals.

Geländespuren und Bodenfunde mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Glashütten veranschaulichen, wie einst Holzascheglas, auch als Waldglas bezeichnet, kunstvoll aus vor Ort vorgefundenem Sand und Holzasche im „Alten Tal der Glasmacher“ hergestellt wurde.

 

 

Waldglashütte "Bremer Wiese" │ spätes 12. Jahrhundert

Glastropfen als archäologische Zeugnisse der Glashütte

© Historisches Museum Hellental, Foto: Klaus A.E. Weber