„Made in GDR“

Klaus A.E. Weber

 

In der Ausstellung "BROT im Solling"

Bäckereimaschine NAGEMA mit Planetenrührwerk │ DDR │ 1984-1989

© Historisches Museum Hellental, Fotos: Klaus A.E. Weber

 

Hergestellt in der Deutschen Demokratischen Republik (1949-1990)

Rühr- und Schlagmaschine mit Planetenantrieb NAGEMA

für Cremes, Streusel und zum Sahneaufschlagen

Bäckerei │ Konditorei │ Café - "Café Twele am Markt" in Stadtoldendorf

 

 

Hergestellt in der Deutschen Demokratischen Republik (1949-1990) wurde die Planetenrührmaschine im ehemaligen „Cafe Twele am Markt" in Stadtoldendorf eingesetzt (Inhaber Karl-Georg Koch), dem ältesten Café der Stadt mit Lokal und Vorgarten: Torten, Kuchen, Backwaren.

  • NAGEMA-Mischer Typ HU │ Baujahr: 1984-1989

  • Motor: KMR 80 G 4-2 ⎸ 3 N ∼ 380 V  ⎸ 50 H ⎸ 1,4 kW ⎸ 2,5/3,3 A

Die leistungsfähige Einzelmaschine stammt aus dem Sortiment des volkseigenen Betriebes (VEB) Bäckereimaschinenbaus zur Backwarenherstellung VEB FEUMA GÖSSNITZ, ehemals ein Betrieb des seit 1989 nicht mehr existierenden Kombinates NAGEMA (NAhrungs- und GEnussmittel-MAschinenbau); 1947 wurde das Kürzel NAGEMA erstmals verwendet.

Zur Mitte der 1980er Jahre avancierte NAGEMA zu einem der außenwirtschaftlich rentabelsten DDR-Betriebe.