"De diversis artibus“ │ 12. Jahrhundert

Klaus A.E. Weber

 

Romanische Buchmalerei der Benediktinerabtei Helmarshausen

12. Jahrhundert

Evangeliar Heinrichs des Löwen

Krönung Heinrichs des Löwen und Mathildes von England

Museum des Heimatvereins Helmarshausen

© [hmh, Foto: Klaus A.E. Weber

 

Mittelalterliches Kunsthandwerk der Glastechnik

Die um 1100-1125 entstandene Lehrschrift „De diversis artibus“ (Über verschiedene Künste), auch „Schedula diversarum artium“, wird Theophilus Presbyter, um 1100 Priestermönch des Benediktinerklosters Helmarshausen, zugeschrieben.

Es bleibt umstritten, ob hierbei eine Identifikation mit Rogerus von Helmarshausen oder mit einem anderen Verfasser zutrifft.[2]

Bei der ausführlichen Darstellung verschiedener hochmittelalterlicher Kunsthandwerkstechniken [3] werden im Zweiten Buch das Kunsthandwerk der Glastechnik beschrieben:

  • Glasofenbau

  • Herstellung der Glasschmelze

  • Herstellung von farbigem Glas

  • Technik der Glasmalerei

 

Horizontaler, hochmittelalterlicher Ofenbau │ um 1120

Nach ALMELING [1] Glasschmelzofen des Rogerus von Helmarshausen

 

__________________________________

[1] ALMELING 2006, S. 14-15 Abb. 3.

[2] STEPHAN 2021, S. 188-189.

[3] Deutsche Nationalbibliothek: https://d-nb.info/1028934130/04.